Allgemeine Geschäftsbestimmungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Firma Powertune e.K. für unseren OnlineShop https://shop.powercable.de

§1 Geltung gegenüber Unternehmern und Begriffsdefinitionen

(1) Die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Lieferungen zwischen uns und einem Verbraucher in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung.

Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können (§ 13 BGB).

§2 Zustandekommen eines Vertrages, Speicherung des Vertragstextes

(1) Die folgenden Regelungen über den Vertragsabschluss gelten für Bestellungen über unseren Internetshop https://shop.powercable.de

(2) Im Falle des Vertragsschlusses kommt der Vertrag mit

Powertune e.K.
Norbert Warda
Johann-Adam-Kleinschroth Str. 10
D-97318 Kitzingen
Registernummer HRA 6602
Registergericht Würzburg

zustande.

(3) Die Präsentation der Waren in unserem Internetshop stellen kein rechtlich bindendes Vertragsangebot unsererseits dar, sondern sind nur eine unverbindliche Aufforderungen an den Verbraucher, Waren zu bestellen. Mit der Bestellung der gewünschten Ware gibt der Verbraucher ein für ihn verbindliches Angebot auf Abschluss eines Kaufvertrages ab.

(4) Bei Eingang einer Bestellung in unserem Internetshop gelten folgende Regelungen: Der Verbraucher gibt ein bindendes Vertragsangebot ab, indem er die in unserem Internetshop vorgesehene Bestellprozedur erfolgreich durchläuft.

Die Bestellung erfolgt in folgenden Schritten:

1) Auswahl der gewünschten Ware
2) Bestätigen durch Anklicken der Buttons „Bestellen“
3) Prüfung der Angaben im Warenkorb
4) Betätigung des Buttons „zur Kasse“
5) Anmeldung im Internetshop nach Registrierung und Eingabe der Anmelderangaben (E-Mail-Adresse und Passwort).
6) Nochmalige Prüfung bzw. Berichtigung der jeweiligen eingegebenen Daten.
7) Verbindliche Absendung der Bestellung durch Anklicken des Buttons „kostenpflichtig bestellen“ bzw. „kaufen“

Der Verbraucher kann vor dem verbindlichen Absenden der Bestellung durch Betätigen der in dem von ihm verwendeten Internet-Browser enthaltenen „Zurück“-Taste nach Kontrolle seiner Angaben wieder zu der Internetseite gelangen, auf der die Angaben des Kunden erfasst werden und Eingabefehler berichtigen bzw. durch Schließen des Internetbrowsers den Bestellvorgang abbrechen. Wir bestätigen den Eingang der Bestellung unmittelbar durch eine automatisch generierte E-Mail („Auftragsbestätigung“). Mit dieser nehmen wir Ihr Angebot an.

(5) Speicherung des Vertragstextes bei Bestellungen über unseren Internetshop : Wir senden Ihnen die Bestelldaten und unsere AGB per E-Mail zu. Die AGB können Sie jederzeit auch unter https://shop.powercable.de/agb einsehen. Ihre Bestelldaten sind aus Sicherheitsgründen nicht mehr über das Internet zugänglich.

§3 Preise, Versandkosten, Zahlung, Fälligkeit

(1) Die angegebenen Preise enthalten die gesetzliche Umsatzsteuer und sonstige Preisbestandteile. Hinzu kommen etwaige Versandkosten.

(2) Der Verbraucher hat die Möglichkeit der Zahlung per Vorkasse, PayPal.

(3) Hat der Verbraucher die Zahlung per Vorkasse gewählt, so verpflichtet er sich, den Kaufpreis unverzüglich nach Vertragsschluss zu zahlen.

§4 Lieferung

(1) Sofern wir dies in der Produktbeschreibung nicht deutlich anders angegeben haben, sind alle von uns angebotenen Artikel sofort versandfertig. Die Lieferung erfolgt hier spätesten innerhalb von 1-3 Werktagen. Dabei beginnt die Frist für die Lieferung im Falle der Zahlung per Vorkasse am Tag nach Zahlungsauftrag an die mit der Überweisung beauftragte Bank und bei allen anderen Zahlungsarten am Tag nach Vertragsschluss zu laufen. Fällt das Fristende auf einen Samstag, Sonntag oder gesetzlichen Feiertag am Lieferort, so endet die Frist am nächsten Werktag.

(2) Die Gefahr des zufälligen Untergangs und der zufälligen Verschlechterung der verkauften Sache geht auch beim Versendungskauf erst mit der Übergabe der Sache an den Käufer auf diesen über.

§5 Eigentumsvorbehalt

Wir behalten uns das Eigentum an der Ware bis zur vollständigen Bezahlung des Kaufpreises vor.

§6 Widerrufsrecht des Kunden als Verbraucher:

Widerrufsrecht für Verbraucher

Verbrauchern steht ein Widerrufsrecht nach folgender Maßgabe zu, wobei Verbraucher jede natürliche Person ist, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können:

Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage, ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns

Powertune e.K.
Norbert Warda
Johann-Adam-Kleinschroth Str. 10
D-97318 Kitzingen
Telefon: 093213924811
E-Mail office@powertune.de

mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Widerrufsfolgen

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrages unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden.

Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.

§7 Widerrufsformular

Muster-Widerrufsformular

(Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück.)

An :

Powertune e.K.
Norbert Warda
Johann-Adam-Kleinschroth Str. 10
D-97318 Kitzingen
E-Mail office@powertune.de

Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren (*)/die Erbringung der folgenden Dienstleistung (*)
_____________________________________________________
Bestellt am (*)/erhalten am (*)
__________________
Name des/der Verbraucher(s)
_____________________________________________________
Anschrift des/der Verbraucher(s)
_____________________________________________________
Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)
__________________
Datum
__________________

(*) Unzutreffendes streichen.

§8 Gewährleistung

Es gelten die gesetzlichen Gewährleistungsregelungen.

§9 Vertragssprache

Als Vertragssprache steht ausschließlich Deutsch zur Verfügung.

§10 Kundendienst

Unser Kundendienst für Fragen, Reklamationen und Beanstandungen steht Ihnen werktags von 7:30 Uhr bis 14:30 Uhr unter 

Telefon: 093213924811
E-Mail: office@powertune.de

zur Verfügung.

§11 Streitbeilegung

Alternative Streitbeilegung gemäß Art. 14 Abs. 1 ODR-VO und § 36 VSBG:

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die Sie unter https://ec.europa.eu/consumers/odr finden. Zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle sind wir nicht verpflichtet und nicht bereit.

Stand der AGB: April 2020

Lieferungs- und Zahlungsbedingungen der Firma Powertune e.K. Stand 05-2020

1. Allgemeines, Schriftform

1.1. Dem Verkauf unserer Ware und unseren sonstigen Leistungen liegen ausschließlich die nachfolgenden Vertragsbedingungen zu Grunde. Abweichende Bedingungen des Käufers werden ausdrücklich abgelehnt, auch wenn diesen nicht im Einzelfall widersprochen wurde. Spätestens mit Annahme der Ware oder sonstigen Leistung gelten unsere Lieferungs- und Zahlungsbedingungen, auch im Falle eines vorherigen Widerspruches als anerkannt.

1.2. Alle Vereinbarungen und Abreden bedürfen der Schriftform. Mündliche Nebenabreden erhalten keine Gültigkeit.

2. Preise, Versand, Gefahrübergang

2.1. Sofern nichts anderes schriftlich vereinbart, ist das Angebot freibleibend. Die Preise verstehen sich rein netto ab Kitzingen. Kosten für Verpackung, Abfertigung und Fracht gehen zu Lasten des Käufers. Die Preise sind auf der Grundlage von Art und Umfang des Angebotes bemessen und können geändert werden, wenn Änderungen in der Bestellung durch den Käufer vorgenommen werden.

2.2. Wir übernehmen keine Haftung für die Auswahl des günstigsten Versandweges.

2.3. Der Versand erfolgt in jedem Fall auf Gefahr des Käufers. Die Wahl des Transportmittels geschieht durch uns. Der Käufer ist verpflichtet, erhaltene Sendungen sofort auf Beschädigungen zu untersuchen und gegebenenfalls diese rechtzeitig beim Transporteur anzuzeigen. Zur Regelung der Schadensabwicklung ist vor der Einleitung weiterer Schritte (z.B. Rücksendung der beschädigten Sache etc.) in jedem Fall Rücksprache mit dem Verkäufer zu halten. Eine Versicherung erfolgt nur auf ausdrückliche Anordnung des Käufers. Hierdurch entstehende Mehrkosten gehen zu Lasten des Bestellers. Dabei handeln wir nur als Vermittler. Teillieferungen sind zulässig. Jede Teillieferung gilt als selbständiges Geschäft.

3. Mindestbestellwert

3.1 Wir liefern unsere Produkte ab einen Netto_Mindestbestellwert von EUR 200,00. Für Aufträge mit geringerem Nettowarenwert berechnen wir pauschal EUR 25,00.

4. Umfang der Lieferpflicht und Lieferzeit

Unsere schriftliche Auftragsbestätigung ist für den Umfang der Lieferpflicht maßgebend. Wir behalten uns während der Lieferzeit technische Änderungen vor, die die Funktion der Liefergegenstände nicht beeinträchtigen werden.

4.1. Liefertermine oder Lieferfristen, die verbindlich oder unverbindlich vereinbart werden, bedürfen der Schriftform.

4.2. Liefer- und Zahlungsverzögerungen aufgrund höherer Gewalt und aufgrund von Ereignissen, die uns die Lieferung wesentlich erschweren, oder unmöglich machen – hierzu gehören insbesondere Streik, Aussperrung, behördliche Anordnungen, Umweltkatastrophen, Krankheiten, Pandemie oder durch Lieferverzögerungen bedingt durch eine Vorkehrung zur Pandemie Vermeidung usw., auch wenn sie bei unseren Lieferanten, oder deren Unterlieferanten eintreten – haben wir auch bei verbindlich vereinbarten Fristen und Terminen nicht zu vertreten. Sie berechtigen uns, die Lieferung bzw. Leistung um die Dauer der Behinderung zuzüglich einer angemessenen Anlaufzeit hinauszuschieben, oder wegen des noch nicht erfüllten Teils ganz oder teilweise vom Vertrag zurückzutreten.

4.3. Wenn die Behinderung länger als drei Monate dauert, ist der Kunde/Auftraggeber nach angemessener Nachfristsetzung berechtigt, hinsichtlich des noch nicht erfüllten Teils, vom Vertrag zurückzutreten. Verlängert sich die Lieferzeit, oder werden wir von unserer Verpflichtung frei, so kann der Kunde/Auftraggeber hieraus keine Schadensersatzansprüche herleiten. Auf die genannten Umstände können wir uns nur berufen, wenn wir den Kunden/Auftraggeber unverzüglich benachrichtigen.

4.4. Zu Teillieferungen und Teilleistungen sind wir jederzeit berechtigt.

5. Eigentumsvorbehalt

Die gelieferte Ware bleibt bis zur restlosen Bezahlung unser Eigentum. Im Falle eines zulässigen Weiterverkaufs der Ware durch den Käufer im ordnungsgemäßen Geschäftsgang gelten die hieraus zustehenden Forderungen ohne weiteres als an uns abgetreten. Bei Zahlungsverzug oder Pfändung der Ware von dritter Seite sind wir zur Rücknahme der Ware zwecks Sicherstellung berechtigt, ohne dass dadurch der zugrundeliegendem Vertrag hinfällig wird. Die Kosten einer etwa erforderlichen Freigabeklage gehen zu Lasten des Käufers/Schuldners.
Über die Pfändung der Ware hat uns der Käufer unverzüglich zu informieren, d.h. mitzuteilen, wer die Ware wann und wo gepfändet hat. Befindet sich der Käufer mit mindestens einer Zahlung in Verzug, oder werden uns Tatsachen bekannt, die geeignet sind, an der Kreditwürdigkeit des Käufers zu zweifeln (Insolvenz, eidesstattliche Versicherung, Haftbefehl) sind wir berechtigt, die Weiterveräußerung der Vorbehaltsware zu untersagen und die Rückgabe der Ware auf dessen Kosten zu verlangen. Wurde die Ware veräußert, so sind wir berechtigt, die Daten der Käufer und Zahlung direkt an uns zu verlangen.

5.1. Rechnungen sind innerhalb von 14 Tagen ab Rechnungsdatum zahlbar ohne jeden Abzug.

5.2. Zahlungen für Auslandslieferungen haben durch unwiderrufliches Bankakkreditiv zu erfolgen. Alle Bank- und Transferspesen hat der Käufer zu tragen.

5.3. Im Falle des Zahlungsverzuges sind wir berechtigt vom Zeitpunkt des Zahlungsverzuges an, den gesetzlichen Zinssatz (8%-Punkte über Basiszinssatz) zu berechnen.

5.4. Die Nachweismöglichkeit dass durch den Zahlungsverzug kein oder ein geringerer Schaden entstanden ist, bleibt dem Käufer erhalten.

5.5. Das Recht zur Geltendmachung eines höheren Verzugsschadens bleibt im Falle des Nachweises des Schadens unberührt.

6. Beanstandungen

6.1. Beanstandungen von Mengen, Fehllieferungen und offenen Mängeln können nur berücksichtigt werden, wenn sie unverzüglich nach Entdeckung spätestens jedoch eine Woche nach Empfang der Ware schriftlich unter Einsendung des Lieferschein geltend gemacht werden.

6.2. Versteckte Mängel können nur berücksichtigt werden, wenn die Beanstandungen unverzüglich nach Entdeckung des Mangels, spätestens jedoch innerhalb der jeweils geltenden Gewährleistungsfristen schriftlich angezeigt werden.

6.3. Bei nicht fristgerechter Mitteilung von Beanstandungen oder Mängelrügen erlöschen alle Ansprüche auf Gewährleistung.

6.4 Wir behalten uns das Recht vor, bei qualitativen Problemen der Zulieferteile, welche unsere hohe Produktqualität nicht garantieren kann oder auch aufgrund unserer wirtschaftlichen Interessen ein Produkt komplett vom Markt zu nehmen und nicht mehr herzustellen bzw. zu liefern.

7. Gewährleistung, Verjährung

7.1. Die Gewährleistungsfrist beträgt ein Jahr ab Gefahrübergang. Ausgeschlossen hiervon sind Haftung für Mängel die auf natürlichen Verschleiß oder unsachgemäßen Umgang zurückzuführen sind.

7.2. Steht uns im Falle der Lieferung mangelhafter Sachen ein Nachbesserungsrecht zu, so ist der Käufer zur Duldung zweier Nachbesserungsversuche verpflichtet. Erst nach zwei Versuchen ist die Nachbesserung fehlgeschlagen.

8. Haftung

8.1. Haben wir nach Maßgabe der gesetzlichen oder vertraglichen Bestimmungen für einen durch uns oder unsere Erfüllungsgehilfen verursachten Schaden einzustehen, so haften wir bei leichter fahrlässiger Verursachung nur bei Verletzung vertragswesentlicher Pflichten und bei Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit des Käufers oder Dritter. Darüber hinaus haften wir selbst bei der Verletzung vertragswesentlicher Pflichten nur auf den beim Vertragsabschluss vorhersehbaren typischen Schaden.

8.2. Von der Produkthaftung ausgeschlossen sind jene Baugruppen welche auf Entscheidungen des Kunden durch günstigere nicht OEM zertifizierte Bauteile zu verarbeiten sind.

8.3. Die vorstehende Haftungsbeschränkung gilt nicht, sofern die Haftung auf dem arglistigen Verschweigen eines Mangels, der Übernahme einer Garantie oder eines Beschaffungsrisikos oder einer Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz beruht.

9. Erfüllungsort/Gerichtsstand ist Kitzingen

Alternative Streitbeilegung gemäß Art. 14 Abs. 1 ODR-VO und § 36 VSBG:

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die Sie unter https://ec.europa.eu/consumers/odr finden. Zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle sind wir nicht verpflichtet und nicht bereit.